STILLE NACHT 2016!

Ein Heiliger Abend im Rundschau-Studio

Natürlich sind alle erstmal zu bedauern, die am Heiligen Abend arbeiten müssen. Andererseits herrscht dann immer auch eine meditative Ruhe im Sender und es liegt eine mystische Feierlichkeit in der Luft. Nix für wankelmütige Naturen und man muss schon ein wenig Respekt vor dem großen Moment mitbringen. Außerdem sind die Straßen herrlich leer und es gibt Parkplätze wie Sand am Meer. Also, herzlich willkommen, hier meldet sich die Rundschau an Heiligabend 2016!

Sophie und Julia begleiten mich noch am Abend vorher. Alles natürlich im festlichen Weihnachts-Rot gehalten.
Stefan steht schon mal bereit – für die Rundschau an Heiligabend! Die feine festlichrote Krawatte übrigens hat mir meine liebreizende Kollegin Sophie von Puttkamer am Tag vorher geschenkt! Stefan ist begeistert, bewegt und jetzt auch perfekt angezogen…

KLEINE EINLAGE…

Wenn man am Heiligen Abend Zeit, Ruhe und Muße hat – fallen einem Moderator die wildesten Dinge ein. In diesem Fall hat Stefan eine fatale Idee: Er fängt zu singen an! Dichtet das schönste Weihnachtslied der Welt um und packt das Gefühl eines einsamen Moderators in der Stillen Nacht in die Zeilen. Ist jetzt nix für die Ewigkeit oder für die Hall of Fame, wohl aber eine Momentaufnahme aus Stefans Seele. Ach ja: Bitte einfach nur mit einem Augenzwinkern anschauen…;-)


Die Uhr tickt: Gleich ist es 18.30 Uhr – und in Millionen Stuben brennen bereits die Kerzen.
Immer wieder schön: Begegnung mit dem Christkind! In diesem Fall – wie immer – das aus Nürnberg!
So geht Heiligabend: Einen Becher Automaten-Kaffee bei Neonlicht. Jetzt nicht schwach werden…
Und noch ein romantischer Weihnachts- und Neujahrsgruß auf Facebook!