LAUF10 2019: GEISTIGER BEISTAND!


Für das große Lauf10-Finale am 12. Juli 2019 in Wolnzach hat Stefan dieses Mal ebenfalls einen Stephan an seiner Seite: Den Pfarrer von Waakirchen Stephan Fischbacher! Der junge Mann bringt zwar noch über 100 Kilo auf die Waage (kenne das zu gut!) – aber mit Tendenz fallend und er läuft wie eine Maschine! Und Stefan meint nur: Jünger, besser aussehend, fitter und als Pfarrer natürlich auch mental stärker – das wird hart für den Laufpaten in Wolnzach…;-)

Wir treffen uns in der Nachbarschaft – im schönen Waakirchen bei der St. Martin Kirche – zum Trainieren!

WER GLAUBT IST NIE ALLEIN!


Bisserl früh wars – und bisserl kühl! Aber keine Ausreden – heute wird trainiert! Stefan kommt aus dem nachbarlichen Gmund angefahren, um in Waakirchen mit seinem „Schützling“ zu trainieren. Und Stefan kommt nicht mit leeren Händen: Er bringt das offizielle Käppi vom Papstbesuch 2006 in Bayern mit – wer glaubt, ist nie allein. Ist doch genau das richtige Mitbringsel für den jungen Pfarrer…;-)

Stefan erreicht Waakirchen – und folgt einfach dem Klang der Glocken…
Ein Geschenk für den Pfarrer: Und der nimmt dankend an…;-)
Erstes Treffen: Wellenlänge stimmt!
Käppi passt – dann kanns ja mit dem Laufen losgehen!
Erstmal bergab: Geht gut los!
Wir treffen einen hochrangigen Künstler aus der Region: Otto Wesendonck aus Waakirchen! Seine Werke schmücken die Gegend!
Stefan, der Genussmensch – und Stephan, der Asket – kann das gutgehen?…;-)

STEPHAN & STEFAN!


Eine schöne schnelle Runde war das in Waakirchen! Und Regisseurin Christine bannt alles auf die Speicherkarte. Auf Sendung geht unser Training am 6. Juni 2019 in der BR Abendschau!

Besuch im Pfarrheim: Auch hier läufts sehr sympathisch ab!
Stephan und Stefan verstehen sich!
Nahaufnahme aus Wadlkirchen…;-)
Schlussrunde: Nochmal alles vertiefen auf den letzten Metern!
Trainingsende: Stefan erleichtert – und noch lange nicht erschöpft…;-)
Coole Truppe, schöne Kirche: Ein schnelles Selfie mit Filmemacherin Christine vor dem Drehende…

UND JETZT NOCHMAL ALS FILM…


Hier der Beitrag von Kollegin Christine Schlech für die BR Abendschau (c) BR

Privacy Preference Center

X